Celestial
~°~meine Gedanken schwingen stumm um dich herum, doch du schickst sie wieder fort - einfach so ~°~

Argh, das hat man dann davon. Da lernt man von einem sehr guten Freund, das man jede Minute nutzen soll, jedem sagen soll, wie wichtig er einem ist, auch wenn man ihn noch kaum kennt. Das Leben ist viel zu kurz....
Also schüttet man sein Herz aus. Nicht einfach so, nein, geschickt, charmant. Um drei Ecken. Man denkt, es kommt an. Die Reaktion ist gut. Genauso charmant. Nicht nur ein Status Quo wird erzielt, nein neue Ufer stehen in Aussicht. Vorfreude. Und dann: Zweifel. Man haut sich vor den Kopp, denkt: warum musst ich mich wieder so zum Obst machen? War dein Lächeln nur Abwehr? Amusement über meine Naivität? Und ich möchte mir einreden, dass es Stärke erfordert, so ehrlich und liebevoll zu sein, einem anderen sein Herz so zu öffnen. Und ich möchte mir einreden, dass es nur die Angst in Dir ist und die schlechten Erfahrungen sind, die dein abwehrendes Lächeln verursachen. Warum komm ich mir nur so klein und hilflos und albern vor?
24.11.10 22:02
 
Gratis bloggen bei
myblog.de